Grabfeld Aktuell

Nachrichten aus dem thüringischen und fränkischen Grabfeld und der näheren Umgebung

Eine klare Ansage vom Gasthaus Beyersdorfer in Rieth zum Stufenplan der Bundes- und Länderregierungen für die Gastronomie

Der Stufenplan von den Bundes-und-Länderregierungen ist für uns nicht akzeptabel und nahezu nicht umsetzbar. Wir gehen davon aus, dass es vielen so geht.

Gasthaus Beyersdorfer in Rieth

Öffnung generell nur im Außenbereich!

Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 sollen wir nur Gäste mit negativem Selbst/Schnelltest und mit vorheriger Terminvergabe empfangen dürfen. Die Kontaktdaten müssen weiterhin erhoben werden. Wie soll das denn mit Selbsttests laufen?

Wie sollen wir erkennen, dass die Tests tagesaktuell sind? Neutralisieren die sich nach 12/18/24 Stunden? Wie sollen wir erkennen, dass der Test dieser Person eindeutig zuzuordnen ist? Wie soll das bei Stammgästen werden, die täglich ihr Feierabendbier bei uns trinken. Jeden Tag ein Selbsttest? Für welchen Preis? Welch ein Irrsinn!

Wenn im Frühjahr wieder Radfahrer und Ausflügler bei uns anhalten und bewirtet werden wollen, muss ich fragen: "Haben Sie einen Termin?! Nein? Gute Weiterfahrt!"

So was ist doch lächerlich und nicht zu glauben. Außerdem fordere ich endlich eine funktionierende App zur Kontaktnachverfolgung, damit diese altertümliche, nervenaufreibende Zettelwirtschaft aufhört.

Bei einer Inzidenz unter 50 können diese Maßnahmen unterbleiben. Aber wann soll das denn sein?

Angenommen die Inzidenzen pegeln sich um die jeweiligen Grenzwerte herum ein, geraten wir in einen gefährlichen On-Off Modus, der in keiner Weise durchhaltbar ist. Ich kann nur dazu aufrufen diese irrsinnigen Pläne zu verwerfen und andere realistischere Konzepte vorzustellen.

Gasthaus Beyersdorfer GbR 98663 Heldburg OT Rieth 036871/29660 0162/1283617 edelwirtrieth@gmail.com / www.gasthaus-beyersdorfer.de

Lesen sie hierzu auch: Verzweifelter Hilferuf einer Gastronomin 

Deine Meinung zu diesem Artikel

botMessage_toctoc_comments_9210

Nach oben